03.07.12

Glossybox Österreich - Juni

Hallihallo!

Ende letzter Woche trudelte wieder die Glossybox bei mir ein. Diesmal in sommerlichem Strand-Look - beige und blau. Die Kombi gefällt mir eigentlich nicht besonders, die Box alleine ist aber sehr hübsch mit aufgerauter Oberfläche. Finde ich toll, dass sich Glossybox da immer wieder mal etwas Themenbezogenes einfallen lässt!

Die Box in mediterranem Look. 

L'Oreal Color Riche Les Ombres Lidschatten in E1 Beige Trench
Die Farben in dem Quattro finde ich an sich sehr hübsch. Mir sind sie aber fast ein wenig zu glitzerig/schimmernd. Auf den ersten Blick sehen die zwei hellen Töne sehr ähnlich aus, sind sie aber eigentlich gar nicht. Der Lidschatten neben dem dunkelbraun hat einen leichten Pfirsich-Stich und ist warm, der andere helle Ton ist kühl und recht weißlich. Das goldige Kupfer gefällt mir supergut, durch den goldenen Schimmer wirkt es richtig metallisch. 
Das dunkle Braun ist sehr kühl und hat einen leicht silbernen Unterton. Sieht zusammen mit dem Kupferton sicher toll auf dem Auge aus!
Die Pigmentierung ist bei allen vier Lidschatten sehr gut, sie sind schön weich und buttrig. Das einzige, das mich stört, ist der Glitzer, der vor allem bei den hellen Tönen doch sehr stark ausfällt. Aber das ist natürlich Geschmackssache (:
Original: 12,99€/29g

Alessandro Nagellack in Happy Pink
Wieso bekomme ich bei der Glossybox eigentlich immer die rosa/pinken Nagellacke ab? :D Das ist echt die einzige Farbe, die ich absolut nie auf den Nägeln trage!
Vielleicht kommt der Lack trotzdem mal in Einsatz, zum Beispiel bei meiner nächsten Pastell-Session. Beim Probe-Lackieren war ich sehr angetan, ihr seht unten nur eine dicke Schicht aufgetragen! Er wird überhaupt nicht streifig und scheint auch recht schnell zu trocknen.
Für so ein kleines Flascherl finde ich den Preis aber eindeutig zu hoch!
Original: 9,95€/10ml



La Roche-Posay Hydreane Feuchtigkeitspflege Leicht
Die Creme ist für sensible Haut gedacht und soll die Empfindlichkeit der Haut reduzieren. Ob das funktioniert, sei mal dahingestellt ;) Beim Ausprobieren auf dem Handrücken ist mir aber als erstes der sehr starke Parfum-Geruch aufgefallen - wieso haut man denn so eine Menge an Parfum in eine Creme für sensible Haut? Ansonsten zieht sie aber schnell ein und hinterlässt ein sehr angenehmes Hautgefühl.
Pröbchen: 15ml
Original: 15,90€/40ml

Origins Modern Friction Peeling
Nachdem ich erst letztens über den Beitrag von Mirela gestolpert bin, war ich schon sehr gespannt auf das Peeling. Sie war richtig begeistert davon, obwohl sie trockene Haut hat. Nachdem ich sensible Haut habe, verzichte ich normalerweise auf Peelings, da sie bei mir immer nur zu Hautreizungen führen. An das hier habe ich mich aber dann doch einmal gewagt. Der Auftrag ist echt angenehm, fühlt sich an wie Haferflocken-Brei :D Das Peeling ist nicht zu aggressiv, man spürt aber auf jeden Fall einen Effekt, die Haut ist schön glatt, spannt aber nicht. 
Allerdings hat meine Haut ein paar Stunden später ein wenig zu jucken angefangen, ich weiß aber nicht, ob das am Peeling lag oder an der Mischung aus Sonne, Sonnencreme und Schweiß vom Vormittag (in Wien ist es zur Zeit echt unerträglich heiß!).
Der Preis ist auch hier ganz schön happig!
Pröbchen: 15ml
Original: 47€/125ml

Clearasil Daily Clear Vitamin & Extrakte Peeling
Soll sanft und trotzdem effiktiv reinigen und pflegen. Nachdem ich auf das wirklich sanfte Peeling von Origins schon so reagiert habe, habe ich mich an das hier gar nicht erst rangetraut. Ich werde es wohl eher nur für den Körper verwenden, da bin ich nämlich nicht ganz so empfindlich. Allein der Geruch ist bei empfindlicher Haut schon abschreckend intensiv!
Warum Glossybox zwei Peelings in eine Box tut, versteh ich auch nicht so ganz ;)
Original: 6,99€/150ml

Sans Soucis One Apple a Day Mask
Leider hab ich vergessen, die Maske mit auf's Foto zu packen. Die Verpackung könnt ihr aber hier bei der Maria begutachten :D
Es ist zwar eine Anti-Age Maske, nachdem sie aber die Haut besänftigen soll, dachte ich mir, ich probiere sie einfach mal aus - ganz schlechte Idee! Laut Verpackung soll man sie mindestens 10 Minuten einwirken lassen, ich hab' sie aber nach spätestens zwei Minuten runtergewaschen, weil sie extrem gebrannt hat und mein Gesicht ganz heiß geworden ist.
Definitiv nix für empfindliche Haut! Eine Wirkung habe ich nach der kurzen Einwirkzeit natürlich auch nicht bemerkt.
Pröbchen: 40g
Original: 25€/75ml

Fazit
Tja, ich muss sagen, die Juni-Box überzeugt mich gar nicht.. Die Gesichtsprodukte vertrage ich allesamt nicht wirklich, der Nagellack ist wieder einmal rosa und das Quad ist zu glitzrig. Letzteres werde ich bestimmt trotzdem verwenden, gerade das Kupfer gefällt mir sehr gut - eine einzige Farbe aus der ganzen Box ist aber ein bisserl wenig! Echt schade.
Was ich aber toll finde, ist, dass wieder einmal mehr als fünf Produkte drinnen sind, drei davon auch noch Full-Size-Produkte! Ein bissl mehr Abwechslung und mal eine andere Farbauswahl wäre mir allerdings lieber :D


Und, hat euch die Glossybox Juni überzeugen können?


Diese Box wurde mir kosten- und bedingungslos von Glossybox Österreich zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. irgendwie witzig, in unseren PR-boxen waren überall die gleichen sachen drin.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen :) Ich sollte mir die vl auch mal zulegen..

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Box ganz gut, aber mit dem alessandro-lack bin ich leider gar nicht zurechtgekommen! Ist bei mir auf den Nägeln total streifig geworden :(

    AntwortenLöschen
  4. ja, war auch nicht so richtig zufrieden: http://farben-welt.blogspot.co.at/2012/06/glossybox-juni-2012-osterreich-sand.html

    AntwortenLöschen

Danke für's Kommentieren!
Schnell und einfach, ohne nerviges Captcha.
Ich beantworte Fragen immer direkt unter dem Kommentar. Klickt einfach auf "Per Email abonnieren", bevor ihr euer Kommentar abschickt. Dann werdet ihr benachrichtigt, sobald ich eure Frage beantworte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...