07.05.12

Neues von Alverde

Hallo!

Wie viele wahrscheinlich schon gemerkt haben, hat Alverde das ein oder andere Produkt im Sortiment. Vor allem im dekorativen Bereich ist einiges dazugekommen und auf ein paar Sachen war ich sehr neugierig! Ein paar Sachen wurden mir freundlicherweise von dm Österreich kostenlos zur Verfügung gestellt, ein paar andere habe ich mir selbst gekauft. Also, macht euch auf einen langen Post gefasst :D

Gebackener Duo-Bronzer in 10 Light Bronze*
Der Bronzer war schon letzten Sommer bei der Hippie-Deluxe LE mit dabei. Diesmal hat Alverde es aber geschafft, die Farbbezeichnungen richtig anzugeben, mein Light Bronze ist tatsächlich der hellere Bronzer ;)
Das erste, was mir auffiel, war leider etwas negatives - der Geruch. Irgendwie muffig-süßlich und staubig. Wenn man aber von dem Geruch absieht, ist das wirklich ein tolles Produkt. Der Bronzer ist sehr fest gebacken, wodurch man eigentlich gar nicht überdosieren kann. Ich hatte gleich beim ersten Ausprobieren genau richtig viel Produkt auf dem Pinsel und durch die sehr feine Konsistenz lässt sich das Puder auch wirklich leicht verblenden. Das Ergebnis ist sehr natürlich und unauffällig, das Gesicht sieht einfach ein wenig definierter aus, ohne dass man wirklich sieht, was denn eigentlich anders ist. 
Die Farben finde ist sehr schön gewählt, eben natürlich. Bei meinem Bronzer ist der hellere Teil leider größer als der dunkle, mit dem ich nämlich nicht so wirklich etwas anfangen kann. Obwohl ich so blass bin, ist mir das hellere Puder nämlich zu hell - wenn ich das alleine auftrage, sieht man überhaupt keinen Unterschied! Ich verwende meist entweder nur den dunklen Teil oder mische beide Farben.
Vom Farbton her würde ich sagen, dass der Bronzer recht neutral ist. Er ist nicht orange, aber auch nicht zu aschig, weswegen ich denke, dass die Farbe so ziemlich allen steht, egal was für einen Unterton man hat.
Wie man sieht, abgesehen von dem Geruch bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden und kann es nur empfehlen!

helle Seite, gemischt, dunkle Seite


Natural Light Make-Up in 10 Light Ivory* und 20 Golden Amber*
Die Foundations von Alverde konnten mich leider noch nie so ganz überzeugen. Ich habe schon mehrere ausprobiert und hatte immer das gleiche Problem: das Produkt liegt sehr auf der Haut auf und sobald ich versuche, es besser einzuarbeiten, fängt es an, zu krümeln und sich abzureiben. Das ist auch bei der Foundation nicht anders - sehr schade, ich würde gerne NK-Foundation tragen!
Die Deckkraft ist sehr leicht, eben natürlich. Mich hat sie fast schon an eine getönte Tagescreme erinnert, für meine Rötungen also ein wenig zu schwach.
Wer das Problem mit dem Krümeln nicht hat und nach einer Alltags-Foundation sucht, die NK ist, wird hiermit sicher einer Freude haben. Mich konnten aber weder Deckkraft noch der Auftrag überzeugen. Ich habe aber schon von einigen gehört, die mit dem Auftrag kein Problem haben! Am besten einfach im dm mit einem Tester am Handgelenk ausprobieren.
Ich habe die beiden hellsten Töne zugeschickt bekommen und Golden Amber passt erstaunlich gut! Light Ivory ist mir viel zu rosa aber Golden Amber hat einen schön neutral-gelblichen Unterton, der bestimmt vielen gut passt.



Augenbrauengel in 01 Blond
Nagelpflegeöl*

Das Augenbrauengel wollte ich unbedingt ausprobieren! Schon lange wollte ich einmal so ein getöntes Gel verwenden, weil mir die Idee dahinter sehr gut gefällt. Ich bin mit dem klaren Gel von Alverde schon sehr zufrieden und habe mich echt gefreut, als ich die getönte Version gesehen habe! 
Die Farbe passt mir ganz gut, ich habe aber schon Swatches von der dunkleren Variante gesehen und die gefällt mir auch ganz gut - vielleicht hole ich mir die auch noch, das Gel in Blond ist mir zu manchen Make-Ups nämlich ein wenig zu aschig und hell. Für den Alltag ist die Farbe aber perfekt.
01 Blond ist übrigens haargenau die gleiche Farbe, wie der Augenbrauenstift in Blond (siehe Swatch unten)! Das Ergebnis ist sehr natürlich, die Augenbrauen werden in einem Schritt ein wenig aufgefüllt und im Zaum gehalten. Ich bin wirklich sehr angetan von dem Produkt!

Über das Nagelpflegeöl habe ich mich auch sehr gefreut. Schon alleine der Geruch ist ein Traum! Sehr fruchtig und lecker. Der Pinsel, mit dem man das Öl aufträgt, ist sehr praktisch, man kommt damit nämlich gut an die Nagelseiten und kann das Öl schön gezielt auftragen. Ich lasse es dann kurz einwirken und arbeite es dann in die Nagelhaut ein. Nach einer Weile ist das Öl ganz gut eingezogen, den Rest verreibe ich einfach in meinen Händen. Nach dem Einwirken ist die Nagelhaut wirklich schön gepflegt und weich, trockene und rissige Stellen sind verschwunden. Allerdings muss man das Öl doch öfters anwenden, denn nach zwei Tagen tauchen die trockenen Stellen wieder auf!

links: Gel, rechts: Stift


Farbbrillianz-Shampoo
Auch ein Produkt, auf das ich mich schon gefreut habe. Ich färbe meine Haare ja schon seit etwa drei Jahren mit Henna und davor habe ich sie jahrelang mit Chemie gefärbt. Ich habe eigentlich nie so wirklich einen Unterschied gemerkt, wenn ich spezielle Shampoos für gefärbte Haare verwendet habe. Aber ich dachte mir, ich probiere es mal wieder aus, vor allem, weil ich sowieso gerade ein neues Shampoo gebraucht habe.
Vorweg gleich: der Geruch ist absolut genial :D Er erinnert mich an irgendwelche Zuckerln von früher, ich kann aber nicht so ganz sagen, welche. Sehr lecker jedenfalls! Mit der Waschleistung bin ich auch sehr zufrieden, die Haare werden quietschesauber aber nicht ausgetrocknet! Die Konsistenz ist seehr gelig, was ich persönlich gerne habe.
Ob das Shampoo jetzt einen Einfluss auf die Haltbarkeit meiner Haarfarbe oder der Brillianz hat, wage ich zu bezweifeln, ich finde es aber wirklich gut und bin sehr zufrieden damit!


LE: Lemon Love-Set
Und zu guter Letzt - das limitierte Pflegeset "Lemon Love". Sowohl Duschcreme als auch die Körperlotion riechen exakt wie das schon länger erhältliche Eau de Toilette in (oh Wunder ;)) Lemon Love.
Als Duschgel und Bodylotion finde ich den Geruch sehr angenehm, das Parfum war mir immer ein wenig zu heftig.
Die Duschcreme ist angenehm cremig und reinigt gut, pflegt jetzt aber nicht sonderlich. Die Körperlotion lässt sich erstaunlich gut verteilen, ähnlich wie die Pistazien-Lotion aus vergangenen Wintern. Die Pflegewirkung ist so lala, eindeutig etwas für den Sommer. Sie zieht gut ein, im ersten Moment fühlt sich die Haut auch angenehm weich und gepflegt an. Nach ein paar Stunden ist das samtige Gefühl aber weg. Wer also mit trockenen Stellen zu kämpfen hat, wird damit nicht glücklich! Für den Sommer finde ich sie aber genau richtig, weil sie eben so schnell einzieht.

Soo, das war mein großer Alverde-Post ;) Ich hoffe, es war für jeden etwas Interessantes dabei, ich bin alles in allem, abgesehen von der Foundation, eigentlich sehr zufrieden mit den neuen Produkten!


Habt ihr auch eines der neuen Produkte? Achtet ihr sehr auf Naturkosmetik oder ist euch das nicht so wichtig?


Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir von dm Österreich kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Der Bronzer interessiert mich, aber sonst hab ich gar nix von Alverde, egal ob alt oder neu... Da ich mich noch nicht soo lang mit Schminki beschäftige, hab ich auch noch nie besonders drauf geachtet :)

    Was mich allerdings brennend intressiert, ist das mit dem Henna-Haarefärben! Ich färb meine Haare bald schon seit 10 Jahren (:O) und sie sind halt doch schon ziemlich kaputt. In erster Linie würd mich intressieren, wie lange das hält, denn Rot wäscht sich sowieso relativ schnell wieder raus. Rein von dem her sollt ich so ~alle 2 Monate färben (die Haare sind zwar noch rot, aber halt sehr matt und schon eher ins Braune übergehend). :)

    (Hab vergessen, zu abonnieren ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok sorry, offenbar hatte ich grad nen blonden Moment. Ich sollt ins Bett gehen. xD

      Löschen
    2. Kein Problem, hab' einfach das doppelte Kommentar gelöscht ;)
      Den Bronzer kann ich wirklich empfehlen, vor allem, wenn man noch kein Schmink-"Profi" ist, ist konturieren ja manchmal nicht ganz so einfach. Mit dem klappt das echt gut! (:

      Ich verwende seit einiger Zeit das pure Henna, da habe ich vor längerem schon einmal einen Post dazu geschrieben, mit Vorher-Nachher-Fotos vom Nachfärben *klick* Auf dem Vorher-Foto siehst du, wie sich das Henna innerhalb von ca. 4 Monaten herausgewaschen hat. Nachdem man mit Henna die Haare nicht aufhellen kann, sondern die Farbe sich nur um das Haar legt, ist das mit dem Herauswaschen nicht so ein Problem. Direkt nach dem Färben sind sie sehr orange-stichig (wie man auf dem Nachher-Foto sieht), die Farbe dunkelt dann aber die nächsten Tage (leider) noch ein wenig nach.
      Danach verändert sich die Farbe eigentlich kaum mehr, natürlich wird es innerhalb von ein paar Monaten wieder ein bissl weniger rot, aber dann muss man meistens eh schon den Ansatz nachfärben.
      Es muss einem halt klar sein, dass das Ergebnis seeehr von der Naturhaarfarbe abhängt. Ich habe von Natur aus eher brünette Haare, weswegen ich mit Henna nie knallrote Haare erreichen werde! Das ist mir aber meine Gesundheit Wert, muss ich sagen - und in der Sonne sehen die Haare dafür wirklich superrot aus (:

      Also, das Rauswaschen ist bei chemischem Rot sehr viel ärger, vor allem, wenn man die Haare davor (oder gleichzeitig mit der Farbe) die Haare aufhellt. Das ist bei Henna nicht so heftig, es wird mit der Zeit weniger intensiv, aber ganz rauswaschen tut sich die Farbe nie. Und man hat nie dieses stumpfe Rot, dass man oft bei Chemie-Rot nach ein paar Wochen hat, das ist echt super :D

      Wenn du über das Thema noch ein bissl genauer quatschen willst, kannst du mir gerne eine Email an missleichenblaesse@gmail.com schreiben, ich teile gern meine Erfahrungen ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Also der Bronzer und das Augenbrauengel sehen schon mal sehr vielversprechend aus! Muss ich ausprobieren! Glg

    AntwortenLöschen

Danke für's Kommentieren!
Schnell und einfach, ohne nerviges Captcha.
Ich beantworte Fragen immer direkt unter dem Kommentar. Klickt einfach auf "Per Email abonnieren", bevor ihr euer Kommentar abschickt. Dann werdet ihr benachrichtigt, sobald ich eure Frage beantworte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...