19.04.12

Shoppen in Dublin - Teil 2: Inglot

Soo, nun endlich Teil 2 meiner Dublin-Einkäufe - hier könnt ihr euch Teil 1 durchlesen, falls ihr ihn noch nicht gesehen habt.
Ich habe mich extra im Vorhinein erkundigt, ob es denn Inglot in Irland gibt und habe mich sehr gefreut, dass die Marke dort wirklich erhältlich ist! Die wollte ich schon lange einmal ausprobieren, leider ist sie in Österreich nur online erhältlich.
Also bin ich mit meiner Schwester dort hin und habe mit ihr stundenlang die ganzen hübschen Farben angestarrt *-* Und auch ziemlich geshoppt :D Die Verkäuferinnen waren super nett und haben uns beim Zahlen einen kostenlosen Schminktermin für den nächsten Tag angeboten - das haben wir spontan auch gleich einmal angenommen, ich habe mich noch nie von einem Profi schminken lassen und wollte das schon lange einmal ausprobieren!

Erst einmal die Bilder von dem Geschminkten:







































































Auf dem unteren kleinen Foto seht ihr ein Vorher-Foto. Meine Schwester ist ungeschminkt und ich trage nur ein klein wenig Concealer und Wimperntusche (ohne geht's einfach nicht ;)).

Bei mir war es so, dass die Visagistin ein Auge geschminkt hat und ich das andere. Das hat sehr gut funktioniert, weil sie eigentlich sehr "normale" Techniken verwendet hat. Von den Farben war ich völlig begeistert - eindeutig mein Beuteschema, ich hätte wahrscheinlich zu ähnlichen gegriffen! Das einzige, das sie anders gemacht hat, als ich sonst, ist, dass sie den orangen Ton etwas weiter zur Augenbraue hin aufgetragen hat. Im Laufe des Tages sind die Farben leider ein einziges Mischmasch geworden, die Lidschattenbase von Inglot kann ich nicht empfehlen ;)
Vom Concealer, den sie verwendet hat, war ich auch nicht so begeistert - er war sehr schmierig und rutschig und die Wimperntusche an den unteren Wimpern hat schnell ihre Spuren hinterlassen. Die Foundation war mir ein wenig zu matt, von der Farbe war ich aber positiv überrascht!
Leider weiß ich nicht mehr, was für Produkte sie bei mir verwendet hat. 
Die etwas stärkere Kontur hat mir aber seeehr gut gefallen, das habe ich gleich übernommen und trage das jetzt auch oft ähnlich kräftig!
Die Lippenfarbe auf dem Foto ist übrigens mein eigener Lippenstift - mit dem babyrosa Lipgloss war ich nicht so glücklich, den habe ich gleich wieder weggewischt ;)
Ansonsten habe ich da nicht mehr viel zu sagen - die Augenbrauen hätte ich vielleicht nicht so dunkel gemacht, aber es war einmal eine nette Abwechslung. Und die Visagistin war wirklich suuper nett, ist auf meine Wünsche eingegangen und hat mich beim Nachschminken gelobt :D

Die Dora hat ihre Visagistin tun lassen und hat nichts selbst geschminkt. Ich finde, die Farben passen toll zu ihrer Augenfarbe und die Haut wurde zum Glück auch nicht zu sehr zugepappt! Nur der Concealer ist hier auch nicht gerade überzeugend.
Ansonsten finde ich auch ihr Ergebnis sehr hübsch! Bei offenen Augen hat man hauptsächlich den Bronze-Ton gesehen, bei geschlossenen kam aber der hübsch Eyeliner zum Vorschein (:

Na, was haltet ihr davon?


So, jetzt aber zu meinem Einkauf - den von meiner Schwester habe ich nicht fotografiert, dazu bin ich leider nicht mehr gekommen :D Ich habe aber allein auch schon genug zu zeigen ;)


Das sind meine Schätze :D Die mehrfach-gestreiften kann man leider nur in einer extra Palette kaufen und nicht mit den Mono-Lidschatten mischen. Also habe ich das so gelöst (: Außerdem sind sie stärker pigmentiert, als die einzelnen, weswegen sie unter anderem auch ein wenig teurer sind.

Rainbow e/s in 107R
Die drei Brauntöne sind wirklich wunderschön. Sie sind komplett matt, sehr schön buttrig und extrem pigmentiert. Sie lassen sich aber trotzdem toll verblenden, was bei so einer hohen Pigmentierung nicht selbstverständlich ist! Da sie sehr buttrig sind, bröseln sie beim Aufnehmen ein wenig - beim Auftragen aber nicht mehr, also finde ich das völlig okay. Die hellste Farbe ist übrigens auch eine super Augenbrauen-Farbe!

Rainbow e/s 111R
Drei rosa-/pfirsichfarbene Töne. Das Trio habe ich mir genommen, weil ich eigentlich keinen einzigen Lidschatten in dieser Farbrichtung besitze - das musste natürlich nachgeholt werden :D Ich habe seit dem Kauf jeden Tag die hellste Farbe als Highlight unter der Augenbraue und im Augenwinkel, und den dunkelsten Ton zum Neutralisieren des Augenlids verwendet! Den mittleren Ton habe ich zum Verblenden zwischen den zwei Farben verwendet. Das mache ich seitdem, wie gesagt, beinahe jeden Tag so. Manchmal lasse ich es dann einfach so, manchmal nehme ich das auch nur als Grundierung und schichte dann weiter.


e/s Pearl 422
Ein tolles Dunkelbraun mit Schimmer. Man kann ihn toll auf dem ganzen Lid auftragen, durch den Schimmer wirkt es sofort, als hätte man aufwendig schattiert! 

e/s AMC Shine 21
Ein Braun mit rotem Einschlag. Geswatcht ähnelt sie leider ein wenig der 422, das hat im Inglot-Shop nicht so gewirkt! Jedoch hat diese Farbe hier auch einen rötlicheren Schimmer, auf dem Augenlid wirken sie dann aber zum Glück doch ein wenig unterschiedlich, ein Fehlkauf war die Farbe also sicher nicht (:

e/s Pearl 433
Ein tolles Grün und goldenem Schimmer. Eigentlich bin ich kein so ein Dunkelgrün-Fan, das hier hat mir aber wahnsinnig gut gefallen! Wie die anderen Farben auch, kann man ihn wunderbar alleine tragen, die Farbe sieht sehr edel aus!

e/s AMC Shine 43
Im Pfännchen sieht diese Farbe recht gewöhnlich Golden aus, aufgetragen entwickelt sich aber ein raffinierter Orange-Stich! Ein wirklich außergewöhnliche Farbe, ich bin froh, sie doch geswatcht zu haben. Der Ton schimmert wirklich toll, aber nicht zu übertrieben, sodass es billig wirkt. Das finde ich bei Gold nämlich oft einmal so. Es ist einfach ein schön sattes, dünkleres Gold mit einem tollen Orange-Einschlag.

e/s matte 341
Die einzige Matte Farbe, die ich mir in diese Palette genommen habe. Genau wie die 43 ist es eine wirklich außergewöhnliche Farbe! Ein Altrosa mit leichtem Pflaume- oder Mauve-Einlschag. Die Farbe trägt sich wunderbar buttrig auf, lässt sich verblenden wie ein Traum und ist einfach wirklich toll. Neben dem Grün ist das wohl meine liebste Farbe aus der Palette. Obwohl - eigentlich liebe ich alle Farben ;)


So, das war also mein Inglot-Post - Glückwunsch an alle, die es bis hier nach unten geschafft haben! Ich bin von der Marke wirklich begeistert. Auch die Rouge-Produkte haben sehr interessant ausgesehen, waren mir dann in Summe mit den Lidschatten aber doch ein wenig zu teuer. Außerdem habe ich schon soo viele... (ja, ich weiß. Kein gutes Argument, wenn man sich meine Lidschatten-Sammlung ansieht ;))

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meiner Ausbeute!

Was sagt ihr zu meiner Farbauswahl? Und zu unserem Make-Up? (: Habt ihr Inglot auch schon einmal ausprobiert?

Achja, was sagt ihr zu dem neuen Foto-Format? Die sind jetzt rieeesig ;) Mir gefällt es ganz gut, allerding werden die Posts jetzt noch länger :D Sagt mir Bescheid, was ihr davon haltet!

Kommentare:

  1. Ich habe leider noch gar keine Produkte von Inglot, aber die Lidschatten sollen ja sehr toll sein! Wo hast du die denn gekauft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Dublin im Jervis Shopping Centre (:
      Ich bin wirklich begeistert von den Lidschatten, mit mac können die auf jeden Fall mithalten!

      Löschen
  2. Hey, ich finde euer Make-up ist gut geworden, bis auf den Concealer bei deiner Schwester :)

    Ich kenne Inglot von New York da waren die auch nicht so teuer wie in Deutschland, meine Schwester konnte aber damals diese dreier Teile auch in ihre 5er Palette mit anderen Lidschatten zu sammen tun.

    Kann man in Österreich echt bestellen? In D gibts ja nur Düsseldorf und das ist mir viel zu weit weg, werde ich wohl im September wieder in New York gucken müssen, da kann ich wenigstens selber testen :D

    AntwortenLöschen
  3. was für tolle tolle farben :)
    & besonders schön finde ich, dass man euch noch diesen Schminktermin angeboten hat, da können sich Deutschlands Parfümerien, Drogerien & Co gerne eine Scheibe abschneiden ;)

    hab dich im übrigen getaggt :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich find's schön, dass die Bilder größer sind, dann kann man alles besser erkennen! :)
    Von Inglot besitze ich nichts, weil ich eine arme Schülerin bin mit 30€ Taschengeld im Monat... Da wird das nichts mit teurer Kosmetik. ;)
    Liebe Grüße, Finja :)

    AntwortenLöschen

Danke für's Kommentieren!
Schnell und einfach, ohne nerviges Captcha.
Ich beantworte Fragen immer direkt unter dem Kommentar. Klickt einfach auf "Per Email abonnieren", bevor ihr euer Kommentar abschickt. Dann werdet ihr benachrichtigt, sobald ich eure Frage beantworte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...